Solaranlage für Heizungsunterstützung




Klick zum Vergrössern

Funktion

Der Speicher ist gefüllt mit Heizungswasser. Der Wassererwärmer befindet sich im Heizungsspeicher. Nun erwärmt das Heizungswasser automatisch das sich im Wassererwärmer befindliche Brauchwasser. Die Sonnenenergie gibt die Wärme an das Heizungswasser im unteren Bereich des Speichers ab, wodurch sich der ganze Speicher erwärmt. Bei ungenügendem Angebot der Sonnenenergie erfolgt die Nachheizung im oberen Bereich des Speichers mit Zusatzenergie wie Holz, Gas, Wärmepumpe oder Öl. Die Wärme für die Raumheizung und das Gebrauchswarmwasser wird nun vom Speicher bezogen. Der untere Teil des Speichers ist reserviert für die Sonnenenergie.

 


 

Untermenü:
Solaranlage für Warmwasser-Erwärmung
Wärmenpumpen
Holzheizung
Oelheizung
Speicher für Heizung + Warmwasser
Kesselsanierung
Kamine - Kaminsanierungen
Aussenkamine
Fussbodenheizung
Heizkörper, Radiatoren Konvektoren Handtuchheizkörper
Solaranlage für Heizungsunterstützung
Pellets-Heizung
Kaminöfen
Wassererwärmer (Boiler)
.
Renovationen + Umbauten